Alternative Investments Farbedelsteine

Alternative Investments Farbedelsteine

Dr. Thomas Schröck / The Natural Gem

Zurück zur Natur: Naturbelassene Farbedelsteine als attraktive Investmentalternative – Gemmologie verbindet die Menschen aus aller Welt, Faszination Edelsteinkunde – von Max Bausch, Student und Blogger aus Berlin

Wenn wir über Edelsteine nachdenken, dann fällt uns ein, dass ein Edelstein ist ein Stück natürlich vorkommendes Material ist, das in geschnittener und polierter Form zur Herstellung von Schmuck oder anderen Verzierungen verwendet wird. Zahlreiche Edelsteine zählen zu den Mineralien, die sich im Erdinneren gebildet haben. Steine wie zum Beispiel Lapislazuli und organisches Material wie Bernstein, Perlen und Korallen gelten ebenfalls als Edelsteine. Durch ihre Seltenheit, Schönheit, Akzeptanz und Haltbarkeit werden aus Mineralkristallen, Gesteinen und organisches Material zu einem Edelstein. Erst im 19. Jahrhundert entstand der Ausbildungsberuf die Gemmologie und 1908 richtete die NAG (National Association of Goldsmiths of Great Britain) den Ausschuss Gem-A ein, um durch Lehrgänge den Titel eines Gemmologen zu etablieren. Gemmologie beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Untersuchung von Edelsteinen anhand mineralogischer und anderer Kriterien, um Edelsteine zu identifizieren und zu bestimmen. Der Gemmologe als Sachverständiger bewertet und beschreibt die Edelsteine anhand ihrer Eigenschaften: Pleochroismus, Brechungsindex, Dispersion, spezifisches Gewicht, Härte, Spaltung, Bruch und Glanz. Die Faszination der Wunderwerke aus der Natur, die wunderschöne Vielfalt und der Reichtum der Eigenschaften, die den Edelsteinen zugesprochen werden faszinieren den Gemmologen Dr. Thomas Schröck aus Wien. Seit 30 Jahren beschäftigt Dr. Thomas Schröck mit den Farbedelsteinen, ist ausgebildeter Gemmologe, Juwelier, Autor und Unternehmer The Natural Gem GmbH.

Edelsteine statt Aktien, Anleihen oder Rohstoffe?

Das österreichischen Edelsteinunternehmen The Natural Gem GmbH, geleitet von Dr. Thomas Schröck, läuft herausragend. “The Natural Gem bietet das im deutschsprachigen Raum größte Angebot an naturfarbenen, unbehandelten Rubinen. Rubine ermöglichen auf eine faszinierende Reise zu gehen, um die unterschiedlichen Rottöne, Herkunftsorten, Einschlusstypen und Größen dieses weltweit begehrtesten Farbedelsteins kennen zu lernen. Der Rubin mit seiner leuchtend roten Farbe gehört zu den von Menschen am längsten geschätzten Edelstein, egal ob als Schmuck oder zur Wertanlage”, erläutert Gemmologe Dr. Thomas Schröck.

Von Rubin über Smaragd bis Saphir als echte Sachwerte

Das österreichische Unternehmen The Natural Gem GmbH hält in Zeiten von volatilen Aktienmärkten, Vermögenspreisinflation und negativen Realzinsen die Investition in naturbelassene Farbedelsteine wie Rubine, Saphire oder Fancy Diamonds (farbige Diamanten) als eine sinnvolle Alternative zu klassischen Investments wegen ihrer werterhaltenden Eigenschaften. So haben Rubine und Saphire seit 1995 einen durchschnittlichen Wertzuwachs in Höhe von acht Prozent jährlich verzeichnet. “Für die Sicherheit und dem Wiederkauf erfolgt nach dem Erwerb der Farbedelsteine in den Förderländern die Zertifizierung in einem internationalen Labor wie der SSEF (Schweizerische Stiftung für Edelstein-Forschung). Die Empfehlung für den Horizont der Edelsteinanlage liegt zwischen 5-10 Jahren. Naturbelassene und unbehandelte Edelsteine haben nichts Spekulatives an sich”, gibt Dr. Thomas Schröck zu bedenken. Die letzten 25 Jahre haben gezeigt, dass der Wertanstieg beispielsweise von Rubinen bei über 8 Prozent lag, jener von Saphiren und Smaragden bei rund 4 – 6 Prozent und weiße Diamanten seit der Finanzkrise 2008 im Wert gefallen sind.

The Natural Gem GmbH: Die Faszination der Edelsteine verbindet Menschen aus aller Welt

Farbedelsteine zählen zu den alternativen Investments. Das Kapital ist zu 100 Prozent in international zertifizierten, unbehandelte und naturbelassenen Farbedelsteinen investiert. Dr. Thomas Schröck als Edelsteinhändler dazu: “Edelsteine gelten seit mehr als 5000 Jahren als wertsteigerndes Realinvestment. Diese höchste Wertkonzentration auf geringstem Raum bringt einen physischen Handel. Für die Wertsteigerung und Sicherheit sprechen, dass eine geringe Korrelation mit anderen Investmentklassen besteht und die Fundmengen (speziell bei Rubin) aus Minen zurückgehen. Rubin gehört zur Mineralien-Gruppe des Korunds, nur die rote Varietät wird “Rubin” genannt, alle anderen Farben werden als “Saphir” bezeichnet. Die Herkunftsländer in Asien sorgen für eine hohe Nachfrage, die internationalen Auktionen treiben Preise an. Die Edelsteine werden am Weltmarkt eingekauft und zur Zertifizierung durch renommierte Labors, beispielsweise Schweizerische Stiftung für Edelstein-Forschung (SSEF) in die Schweiz gebracht. Ein unabhängiger Gutachter, der nicht an der Ausstellung der Zertifikate des betroffenen Edelsteins mitgewirkt hat, überprüft die Edelsteine. Dieser Gutachter erstellt jährlich einen Preisindex.”

Wer die Edelsteine lieber am Körper als Schmuckstücke tragen möchte, kann das tun. The Natural Gem bietet das Verarbeiten der Farbedelsteine zu Schmuck an. “Generell können alle Edelsteine auch gerne als solcher getragen werden, das Fassen und auch das Herausnehmen von Edelsteinen aus Fassungen ist ohne Zerstörung möglich. Edelsteine gelten seit jeher als hochemotionales, tragbares Investment”, gibt Dr. Thomas Schröck zu bedenken.

Sicherheit – Kontrolle – Lagerung

Bei der Frage nach der Lagerung der erworbenen Edelsteine sollten Investoren auf jeden Fall die Edelsteine getrennt von den dazugehörigen Zertifikaten lagern, da das Zertifikat als Besitznachweis anerkannt wird. Eine beliebte Möglichkeit ist, die Edelsteine im Safe und die Zertifikate beispielsweise bei oder hinter Büchern aufzubewahren, erläutert Herr Dr. Schröck. Das Unternehmen The Natural Gem GmbH unterstützt die Kunden bei der idealen Lagerung der Edelsteine. Zum einen besteht die Möglichkeit durch ein renommiertes Versicherungsunternehmen eine Tresorversicherung als auch eine sogenannte Trageversicherung für die Edelsteine in Betracht zu ziehen. The Natural Gem übernimmt die Lagerung der Edelsteine in einem Hochsicherheitslager, wo die Steine versichert gelagert werden können. Die Kosten dafür betragen ca. 0,5 Prozent des Anschaffungswertes pro Jahr. Ab einer Investitionssumme von 100.000 Euro ist die Lagerung in einem in einem Zollfreilager möglich zum Beispiel in Lichtenstein. “Das Fürstentum Liechtenstein weist als konstitutionelle Monarchie und viertkleinstes Land in Europa eine starke Stabilität aus – die Grenzen sind seit 1434 unverändert geblieben. Liechtenstein erstreckt sich über eine Fläche von etwas mehr als 160 Quadratkilometern, und seine Bevölkerung zählt rund 38.000 Bewohner. Wirtschaftlich gesehen ist Liechtenstein sicher und absolut solide – es hat keine Staatsschulden, und seine Währung, der Schweizer Franken, gehört zu den meist stabilen weltweit. Während der großen Finanzkrise 2007/2008 benötigte keine der großen liechtensteinischen Banken staatliche Unterstützung. Gesunde Bilanzen, realistische Risikoaversion, natürlicher Vorbehalt gegen Gewinnmaximierung und umsichtiges Management mit scharfen Kontrollsystemen zeichnen Liechtenstein aus. Da Liechtenstein Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ist, folgt es dem europäischen Finanzmarktrecht”, erläutert Dr. Thomas Schröck.

Fazit: Farbedelsteine sind seit Jahrhunderten eine beliebte und anerkannte Form der Geldanlage

Fakten überzeugen: Edelsteine haben alle bisherigen Finanz- und Wirtschaftskrisen überstanden. Die Besonderheit dieser Anlage liegt in der Mobilität, Edelsteine gelten als ideale “Fluchtwährung”. Zudem steigt die Attraktivität durch die Tatsache, dass Edelsteine keiner Vermögenssteuer unterliegen und als anonyme Sachwert-Investition gelten. Zudem betreffen Inflation, Deflation oder Geldabwertung die naturbelassenen und unbehandelten Farbedelsteine so gut wie gar nicht.

V.i.S.d.P.:

Max Bausch
Student und Blogger

Über The Natural Gem GmbH:
Dr. Thomas Schröck ist seit über 25 Jahren Edelsteinexperte und geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens The Natural Gem GmbH mit Sitz in Wien, Österreich. Er verfasste das Werk “Edelsteine als Investment: Der GEWINN-Ratgeber”, Dr. Georg Wailand (Herausgeber), Autor: Thomas Schröck.

Firmenkontakt
The Natural Gem GmbH
Dr. Thomas Schröck
Walfischgasse 7 Top 10
1010 Wien
+43 664 86 48 720
+43 (1) 25 300 25 25
office@thenaturalgem.com
http://www.naturalgemauctions.com

Pressekontakt
Lobmeyr Public Image Conciliaris GmbH
Rudolph Lobmeyr
Am Hof 11, Top 4
1010 Wien
+43 (0) 1 / 361 55 00
r.lobmeyr@l-pi.eu
http://www.naturalgemauctions.com