Voller Erfolg: Digital-Coaching-Anbieter Sharpist begeistert mit Leadership-Panel

“The Hard Truth about Leadership” zog weit über 100 Teilnehmer*innen in den Unternehmerclub Berlin

Voller Erfolg: Digital-Coaching-Anbieter Sharpist begeistert mit Leadership-Panel

Teilnehmer*innen des Leadership-Panels im Unternehmerclub Berlin

Unternehmen brauchen ein neues Verständnis von Führung, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. So lautete eine der Hauptbotschaften der Podiumsdiskussion, die gestern Abend im Rahmen des Events “The Hard Truth about Leadership” im Unternehmerclub Berlin stattfand. “Führung bedeutet, Menschen zu befähigen, ihre eigene Bestimmung zu finden – und diese in Einklang mit der Unternehmensvision zu bringen”, brachte es Diskussionsteilnehmerin Joana Breidenbach, Gründerin von betterplace.org, auf den Punkt. Ein essentieller Schlüssel dazu ist unter anderem die gezielte, individuelle Weiterbildung von angehenden Führungskräften und High Potentials. Hier setzt das Berliner Startup Sharpist an, Ausrichter des Events. Das Unternehmen hat eine Online-Plattform entwickelt, die es möglich macht, eine unbegrenzte Mitarbeiter*innenzahl von persönlichem Coaching profitieren zu lassen. Ortsunabhängig, kontinuierlich, mit individuellen Schwerpunkten – und messbarem Erfolg.

Hendrik Schriefer, Mitbegründer von Sharpist, zeigte sich von dem Abend begeistert: “Wir freuen uns sehr, dass so viele Interessierte unserem Aufruf gefolgt sind. Weit über 100 Teilnehmer*innen sind in den Unternehmerclub gekommen und im Anschluss an das Panel wurde noch bis in die Nacht angeregt über Leadership-Themen diskutiert.” Schriefer selbst stellte den Gästen in einem einleitenden Vortrag vor, warum digitales Coaching das Potenzial hat, die kulturelle Gesundheit einer gesamten Organisation zu optimieren. Positive Erfahrungen mit Coaching kann auch Hubertus Bessau verzeichnen: Der Co-Founder von mymuesli offenbarte in seiner Keynote, wie wichtig Coaching dafür war, das 2007 gestartete Unternehmen zu seinem heutigen Erfolg zu führen. Herzstück der Veranstaltung war das hochkarätig besetzte Panel, welches von HR-Expertin Anna Ott moderiert wurde. Die Teilnehmer*innen waren sehr engagiert und banden auch das Publikum in die englischsprachige Diskussion mit ein. Neben Joana Breidenbach waren Eva Glanzer (VP People bei GetYourGuide), Uli Schmitz (Geschäftsführer bei Axel Springer Ventures) und Thibaut Pugin (VP People Products bei Zalando) mit von der Partie.

Sharpist ist ein Anbieter von datengestütztem, mobilem Coaching für Führungskräfte aller Ebenen und Branchen. Das Unternehmen wurde Anfang 2018 von Dominik Lahmann, Fabian Niedballa und Hendrik Schriefer in Berlin gegründet und hat aktuell 15 Beschäftigte. Das maßgeschneiderte Coaching-Programm von Sharpist funktioniert rein digital via 1-zu-1 Videocoaching und personalisierten Übungen. Die Ergebnisse sind messbar. Zusätzlich zum Coaching bietet Sharpist Organisationen durch die Auswertung anonymisierter Daten ein Spiegelbild der Unternehmenskultur. Sharpist wird bereits von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Strabag und weltweit führenden Unternehmensberatungen genutzt. Weitere Informationen unter www.sharpist.com

Firmenkontakt
Sharpist GmbH
Hendrik Schriefer
Lehderstrasse 56
13086 Berlin
+49 176 20 48 24 42
mail@sharpist.com
https://www.sharpist.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
office@pspr.de
https://www.pspr.de